Körpertheile… (Wunderblock 4)

Willi van Hengel - Körpertheil

Aquatinta: Rolf Hannes

……  wie  an  deinem  vorletzten  Satz.
Warum   bist  du  so  still?  Es ist alles
ein   Schweigen   aus    der   Hoffnung
heraus.  Abhänge  von  Wiesen.    Wie
Absätze aus lauter weißem Tau.   Und
dann    kommt    aus    der    Ferne     1
„natürlich“.   Wörter  sind  manchmal
wie Körpertheile.  Wie bekommt man
eigentlich  1 Gesicht  hin?  Der  Teufel
in mir erledigt das mit dem Schicksal.
Zum Schluss wollt ich endlich wissen,
woher  er  sein kragenloses Hemd hat.

Dieser Beitrag wurde unter Innenleben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Körpertheile… (Wunderblock 4)

  1. Krasser Einfall. Allerdings will ich betonen, dass Dinge nicht immer so einfach sind. Bodenständigkeit ist manchmal besser als Wolkenkuckungsheime.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.