Der vollendete Schwimmer


Tuschefederzeichnung: Rolf Hannes

Als der Sohn des Rabbi von Lentshno noch ein Junge war, sah er den Rabbi Jizchak von Worki beim Beten. Voller Erstaunen kam er zu seinem Vater gerannt und fragte, wie es möglich sein könne für einen solchen Zaddik, still und einfach zu beten, ohne irgendein Zeichen von Ekstase.

Sein Vater antwortete: Ein ungelernter Schwimmer muß um sich schlagen, um nicht unterzugehn. Der vollendete Schwimmer ruht sich in der Strömung aus. Sie trägt ihn.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Der vollendete Schwimmer

  1. Marianne M. sagt:

    Tolle Tuschfederzeichnung
    Herzliche Grüße
    Marianne

  2. Diana sagt:

    Danke für den informativen Artikel!
    Sehr gut geschrieben. Lese mir jetzt deine anderen spannenden Beiträge durch.
    Liebe Grüße aus der http://www.journalistenwerkstatt.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.