Das Orakel

Foto: Klaus Ender

Der Mensch, er wär‘ gern Optimist,
er glaubt auch stets aufs Neue
und wenn es dann gekommen ist,
erfasst ihn gleich die Reue.

Drum hilft man gerne etwas nach
und fragt nach dem Orakel,
das war schon alten Sagen nach
ein Positiv-Spektakel.

So willig man im Geist auch ist,
es bleibt ein dunkles Loch –
wird prophezeit der größte Mist,
so glaubt es mancher doch.

Drum bleibt real nur der Versuch,
das Leben selbst zu meistern
und kommt das Glück kurz zu Besuch,
dann sollt‘ es uns begeistern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.