Archiv der Kategorie: Innenleben

ZEN 30

Zeichnung: Rolf Hannes Nach neun Jahren entschied sich Bodhidhama, der erste Zenpatriarch, der ZEN von Indien nach China brachte (im 6. Jahrhundert) heimzukehren. Er versammelte seine Schüler um sich, er wollte ihre Auffassung prüfen. Dofuku sagte: Meiner Meinung nach liegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

ZEN 29

Was ist Meditation? Zeichnung: Rolf Hannes Als Wölfe in der Stadt gesehn wurden, in der Nähe von Meister Shojus Tempel, ging er eine Woche lang nachts in den Kirchhof und saß in ZAZEN. Das beendete das Umherstreifen der Wölfe. Überglücklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

ZEN 28

Zeichnung: Rolf Hannes Das innerste Geheimnis der Fechtkunst Yagyu Tajima no kami Munenori war ein Lehrer der Fechtkunst bei den Shogun. Einer der Wächter der Shogun kam zu Tajima no Kami eines Tags und bat um Ausbildung in der Fechtkunst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

ZEN 27

Zeichnung: Rolf Hannes Der Heiligenkranz des Yakushi-Buddha Eines Wintertags kam ein stellungsloser Samurai zu Esais Tempel. Ich bin arm und krank, sagte er, meine Familie leidet Hunger. Bitte, helft uns, Meister. Esai war das Kind einer mittellosen Witwe, sein Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie verletzt (Fortsetzung)

Zeichnung: Rolf Hannes Und nun lass uns die geschrienen Wörter zweier Hetären vergessen, die ihren Job einfach nur schlecht gemacht haben. Die Hirnkranke streichelt dich immer noch nicht. Sie gelingt nicht mal in ihre eignen Finger. Da wächst dann nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ZEN 26

Zeichnung: Rolf Hannes Die Einbrecher Gosa Hoyen pflegte zu sagen: Wenn mich Leute fragen, was ZEN ist, erzähle ich ihnen diese Geschichte. Der Sohn eines Einbrechers, der bemerkte, sein Vater sei dabei zu altern, bat ihn, er möge ihm das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie verletzt

Zeichnung: Rolf Hannes Paul, ich mach mich mal vom Acker. Du brütest mir zu viel in der Sonne. Und kennst immer noch die Geschichte jedes Bäumchens, das du gepflanzt hast. Wie viel Schnee weht dein Flüstern nun davon. Das kleinste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

ZEN 15

Tuschezeichnung: Rolf Hannes Ein großer Verehrer Buddhas besaß eine schöne Statue von ihm, eine hölzerne Plastik, ein Prachtstück, sehr alt und kostbar. Er trug sie bei sich wie einen großen Schatz. Eines Nachts im Winter übernachtete er in einer zugigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ZEN 14

Tuschezeichnung: Rolf Hannes Lao Tse bestand darauf, nichts über die Wahrheit zu sagen, sein ganzes Leben lang. Wann immer jemand nach der Wahrheit fragte, holte er weit aus, aber er verlor kein Wort über die Wahrheit. Er vermied es. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ZEN 12

Tuschezeichnung: Rolf Hannes Es geschah einmal, daß ein Sucher zu Bayazid kam und fragte: Meister, ich bin ein jähzorniger Mensch; die Wut überwältigt mich, ich spiele verrückt und weiß nicht, was ich tu. Später kann ich dann nicht glauben, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar