Archiv des Autors: Rolf Hannes

Morgenlandreise 44

Als, von Iran kommend, ich mich mit einigen anderen Europäern an der Grenz- und Bahnstation nach Belutschistan zusammenfand um die Fahrkarten zu lösen, hielten wir uns beiseit, schon weil wir wissen wollten, wie der Kartenverkauf vor sich geht. Wir standen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 43

‚ Mit ihm hab ich einige Scherze gewechselt, obwohl wir kein Wort voneinander verstanden. Nachfolgende Geschichte, die ich wiedermal im Bett erfunden habe, könnte von ihm sein. Jedenfalls wurde sie von ihm beflügelt. Eine wahre Geschichte Vor vielen Jahren regierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 42

Kerman Mit meinem Wirt in Kerman, ich trage sein Geschenk, das Festtagskäppi, die kola. Einige Tausend der Bevölkerung in Keman sind Anhänger der zoroastrischen Religion. Noch heute legen sie ihre Toten auf Roste. Aasgeier fressen die Leichen, die Knochen verdorren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 41

Kerman Meine Reise ist die Erfüllung eines Kindertraums. Als ich zwölf war und früher und später, wollt ich in die Welt hinausziehn, ohne festes Ziel. Mir Menschen und Städte, Dörfer und Landschaften ansehn. 30 Jahre hab ich gewartet. Das Kind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 40

Noch im Bett morgens: Aus einem Traum vorvergangner Nacht. Ich bin Zögling in einem Internat. Es gibt Zeugnisse. In einem bestimmten Fach hab ich eine Fünf, wahrscheinlich in Latein. Als ich aufstehe, nach vorn gehe, mir das Zeugnis abzuholen, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 39

Vergangne Nacht hatte ich einen Traum und am Morgen noch einen zweiten. Im ersten bin ich ein Anführer, der die Menschen dazu bringt, sich ihrer Not zu erwehren. Im zweiten gibts ein Mädchen, mit dem ich schäkern will. Es kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 38

Die Nächte sind sehr kalt, im Bett ziehe ich meine beiden Pullover übereinander an. Warte morgens so lange, bis sich der Tag erwärmt. Hab also Zeit von Alexander zu lesen, den sie den Großen nennen. Wahrscheinlich war er ein kleiner, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 37

Die 2. Möglichkeit, meine Liebesgeschichte enden zu lasssen, bringt mich auf Keuschheitsgürtel. Die zuwachsenden Haare wären ja ein natürlicher Keuschheitsgürtel. Diese Erfindung ist noch nicht ausgestorben. Ein junger Türke, der mit mir im Abteil saß von München nach Istanbul, sagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Extrapost 7

Chemtrails über Freiburg? am 22. Oktober 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 36

Diese Welt hier erlebe ich nicht so erhaben und abgefeimt wie die unsre. Alles ist irgendwie neu, so wie man es als Kind empfand. Aber als jemand in bitterer Armut gehst du hier drauf. Oder empfinde das nur ich so? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar