Archiv des Autors: Manfred Poser

Spitaleri und I Limoni 3. Teil

Gegen Ende des Aufenthalts mietete ich einen kleinen Wagen, damit wir endlich einmal auch ins Landesinnere kämen und den Ätna sähen. Man kann um ihn herumfahren, mit der Gondel zum Gipfel hinauf, wir konnten aber nicht wirklich behaupten, ihn gesehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Spitaleri und I Limoni 2. Teil

Dann regnete es den Rest des Aufenthalts. Zu Abend aßen wir nach dem üblichen Aperitiv in einem Café auf der Piazza d’Italia, öfters im I Limoni, das wie Spitaleri im Internet zu finden ist, mit Aussagen zufriedener Gäste. Die unzufriedener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Spitaleri und I Limoni

Gleich am Beginn der Hauptstraße stießen wir auf das Lokal Spitaleri. Sizilianische Pasticcerien sind überall auf der Insel eingerichtet wie kleine Museen der Süßigkeiten, deren Tradition auf die Araber zurückgeht. Schon um 830 begannen sie Sizilien zu erobern, 831 Palermo, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Dichterlesung 3. Folge

Viele Gedanken schießen mir durch den Kopf während ich lese. Es ist, als wäre ich ein zweites Mal anwesend. Einmal dachte ich: Das Kapitel ist lang, wie kommst du da wieder raus? Was als nächstes? Irgendwann ließ ich dann los. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dichterlesung 2. Folge

Ein paar Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek umringten mich und begrüßten mich freundlich, da stand ein Tischlein mit Mikrofon, und im riesigen Raum mit vielen Rädern standen Stuhlreihen für etwa 50 Menschen. Vom Eingang aus sah man schon, jenseits des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Dichterlesung

Überraschend war ich mit meinem Rom-Roman Tod am Tiber zu einer Literaturwoche am Hochrhein eingeladen worden nebst weiteren 36 zum Teil namhaften Autorinnen und Autoren. Die Veranstaltung, gemeinsam ausgerichtet von den Bibliotheken Singens und Schaffhausens, hieß Erzählzeit ohne Grenzen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kulinarische Seitenhiebe 3. Folge

Einige Lokale wirken so, als rechneten die Besitzer jederzeit mit einem Überfall. Sie sind anders als Wohnungen: praktisch und gesichtslos. Zuhause will man ein höchst individualisiertes Inneres, das die eigene kostbare Persönlichkeit abbildet, aber Gästen will man das nicht zumuten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kulinarische Seitenhiebe 2. Folge

Die schlimmsten Verirrungen hat die kulinarische Welt mit Nouvelle cuisine und der makrobiotischen Küche weitgehend hinter sich. Aber der Dünkel beherrscht sie. Es geht nicht ums gut essen, sondern um den schönen Klang der benannten Gerichte und die Wirkung aufs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Kulinarische Seitenhiebe

Als Gastronomiekritiker war ich vor Tafeln in Garachico nie hervorgetreten, da ich wenig esse und mir aus Nahrung nicht viel mache; dass es manchmal verteufelt gut schmeckt, ist kein Widerspruch. Essen ist dennoch lebensnotwendig, obendrein ist es ein kulturelles Phänomen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Tafeln in Garachico 3. Folge

Am Mittwoch (nach dem zweiten Abend in La Perla) entschied ich mich für Tanganazo. Aus diesem versteckt gelegenen Lokal hatten wir am Sonntag zuvor viele Einheimische mit lauten Stimmen gehört; nun stand es fast leer. Der Chef erinnerte an Pedro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar