Monatsarchive: Oktober 2018

Das Atelier oder Glücksmomente eines Künstlers 3

Seit neuestem gehen wir regelmäßig ins Restaurant Atlantis. Mit einem kleinen Abstecher ist es auf dem Weg zur Arbeit gut erreichbar. Es ist schon um acht Uhr morgens offen, obwohl bis tief in die Nacht jede Menge Betrieb herrscht, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 37

Die 2. Möglichkeit, meine Liebesgeschichte enden zu lasssen, bringt mich auf Keuschheitsgürtel. Die zuwachsenden Haare wären ja ein natürlicher Keuschheitsgürtel. Diese Erfindung ist noch nicht ausgestorben. Ein junger Türke, der mit mir im Abteil saß von München nach Istanbul, sagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Waschmaschine

Foto: Johannes Tosin Die Nacht reinigt. Sie ist die Waschmaschine. Am nächsten Tag nach dem Aufstehen hänge ich meine Gedanken auf die Wäschespinne zum Trocknen.

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Das Atelier oder Glücksmomente eines Künstlers 2

Ein Teil des Innenhofs wird vom Neonlicht in eine gespenstische Kulisse verwandelt: Achtlos abgestellte und wahllos aufeinander gelegte verrostete Heizgeräte, dazwischen kreuz und quer getürmte Wasserrohre. Meine bewegliche Arbeitslampe richte ich auf den letzten Probedruck meiner letzten Lithografie. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Extrapost 7

Chemtrails über Freiburg? am 22. Oktober 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 36

Diese Welt hier erlebe ich nicht so erhaben und abgefeimt wie die unsre. Alles ist irgendwie neu, so wie man es als Kind empfand. Aber als jemand in bitterer Armut gehst du hier drauf. Oder empfinde das nur ich so? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Luftströmungen

Foto: Friedel Kantaut Den Winden bin ich ausgeliefert. Ein Hochdruckgebiet hat mich erfasst und mich davongetragen. In ein Tiefdruckgebiet hinein. Dort verstecke ich mich in den Wolken und falle im Winter als Schnee.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Atelier oder Glücksmomente eines Künstlers 1

Die Polizeistunde war schon lange überschritten als die letzten drei Gäste das Restaurant Balance verließen. Froh darüber endlich wieder draußen zu sein, sprang zuerst ein großer Hund aus der geöffneten Wirtshaustür. Das Balance ist ein Restaurant am Barfüßerplatz in Basel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 35

Zurück zu meiner Liebesgeschichte. Es gibt unter anderen zwei Möglichkeiten, sie enden zu lassen. Eine ist: er bricht die Treue. Dann schließt sich im Augenblick seines Treuebruchs der Ring um sein Glied fest und fester und entmannt ihn, ganz gleich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Na so was

Zeichnung: Rolf Hannes Der Dichter sprach zur Dichterin: Nur Schreiben habe ich im Sinn. Da nahm die Dichterin den Speer. Jetzt hat sie keinen Dichter mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar