Monatsarchive: September 2018

Morgenlandreise 33

So wie die Europäerinnen sich ihre Lippen schminken, so schminkte sie ihre Schamlippen. Das Rot nahm sie aus dem Saft der Krappwurzel. Für die äußeren Schamlippen hellte sies auf mit Perlmuttstaub, bis es ein helles Rosa ergab. Innen färbte sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

E-mail an mich

Zeichnung: Rolf Hannes Ich schreibe Dir, mein liebes Ich, weil es mich dünkt: Ich kenne Dich. Nicht ganz genau und auch nicht immer – sag jetzt bloß nicht: Hast keinen Schimmer. Den hab ich doch, ich leb mit Dir, Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Traum vom Fliegen Folge 2

für Alexandra Irgendwo hinter mir lebte diese Welt, saßen Menschen lachend in Kneipen, irgendwo, weit weg von mir und doch nur um einen kleinen Fußmarsch entfernt, sahen Menschen still aus ihren Fenstern, und vielleicht flog mein Blatt an einem dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 32

Auf meiner Bettdecke finde ich ein sehr langes schwarzes Haar, fest und glänzend. Von welcher persischen Schönheit stammst du? Nachdem ich einige Ansichtskarten und anderen Kleinkram gekauft und ihm vorgelogen hatte, ich sei Brauchtumsforscher oder sowas Ähnliches, wurde der Buchhändler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

die linde

wo werden wir uns treffen da, wo die schute 22 am ufer liegt oder an dem kondom auf dem pflaster vor der rietzstr. 20 das dort vor sich hin rottet bis die stadtreinigung ein ende macht in der s-bahnstation wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Traum vom Fliegen

für Alexandra Ich stand, etwas düsterer Stimmung, im Stadtpark und beobachtete ein Blatt, das zu fallen drohte. Es war bereits verfärbt: Braun und rot und strahlte diesen merkwürdig morbiden Glanz aus, den Herbstblätter an sich haben. Die Sonne spielte diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 31

Es gibt kein Schiff vom persischen Golf nach Indien für mich. Only cargo.       Im Basar von Schiras Der Basar von Schiras ist eine labyrinthische Wunderwelt, die Farben und Gerüche der Gewürze unvergleichlich. Kostbarste Gewürze in riesigen kupfergetriebenen Schüsseln, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es lebe der Aphorismus!

Der 29. von 365 Bild: Marianne Mairhofer Der Unternehmer ist jemand, der etwas unternimmt. Der Arbeiter ist jemand, der etwas arbeitet. Wenn der Arbeiter etwas unternimmt, muss der Unternehmer arbeiten. – Eintrag in einem Schulbuch

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Ibidumm

In Basel kletterte das Thermometer bis zu 37 Grad Celsius. Da kam das Angebot, in einem Ort im Wallis an einer Gesangswoche teilzunehmen wie eine Erlösung. Zumal für meine Lebenspartnerin Claudia; für sie ist Singen das Lebenselexier schlechhin.* Eingeladen hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 30

24. Dezember, am Morgen des Weihnachtsabends. Ferdausi lebte im 10. Jahrhundert, ich glaube, Sa´adi wars, der hier geboren wurde und lebte, er hat Schiras´ Ruhm begründet. Er ist ein Zeitgenosse Walthers von der Vogelweide (12., 13. Jahrhundert), dann, im 14. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar