Monatsarchive: Juni 2018

Morgenlandreise 20

Alleingelassen stand ich da und schaute in das Wartehäuschen. Dort saßen einige junge Männer und vertrieben sich die Zeit mit einem Brettspiel. SALAM sagte ich und setzte mich hinzu. Sie rückten sogar zurseite. Sie hatten bald heraus, daß ich Deutscher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Letzte Station

Foto: Friedel Kantaut Das leere Bett die Wand ohne Bilder und ihre mutigen Gesichter in die ich morgen blicken werde so mutig zurücksehend wie es mir eben möglich ist in dieser heilen Welt und ich werde ihnen sagen wie es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Wartesaal der Gefühle Folge 3

Im Wartesaal der Gefühle. Berührung, eher wie zufällig. Absichtlich, unabsichtlich? Jedoch Erwartungsvoll. Er will Kontrolle. Sie will Kontrolle. Ein Dilemma ohne Worte. Ein Ringen ohne Sieger. Bei diesem Spiel gibt es nur Verlierer. Langsam, aus irgendeiner Ecke, kommt die Wut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 19

Von einem Taxi ließ ich mich an die Grenze zu Khorramshar hin bringen. Ich sagte: Border to Iran. Yes, yes, sagte der Fahrer bereitwillig, wie wenn er das alle Tage machte. Die Straße, die aus Basra hinaus auf Khorramshar zuführt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mond

Foto: Johannes Tosin Es zittert unter meiner Haut. Wie diese Stille schaut! Geborgen bin ich nur in mir allein. Der Mond wird mein Begleiter sein.

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Wartesaal der Gefühle Folge 2

Ihre verrückten Seiten treffen sich gerne und gehen miteinander aus. Er mag sogar ihr „kopfloses Huhn“. Das Leben ist einmalig und kurz. Ungewöhnlich sein und auffallen darf sein. Wie wohltuend. Und doch manchmal ein Gewaltakt. Und doch ein anderes Mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 18

Am frühen Morgen, als ich aus dem Hotel trat, sprang ein jüngerer Mann aus einem nahebei parkenden Mercedes (der gute Stern auf allen Straßen), hastete auf mich zu und sprach mich in astreinem Englisch an. Er sah unausgeschlafen aus und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tandaradei

seit ich dich kenne hat die erde eine zweite sonne seit ich dich kenne ist erster mai ich hau den alltag in die abfalltonne der informant hat hitzefrei seit ich dich kenne führt der nahverkehr ins weite seit ich dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Wartesaal der Gefühle

Sie sitzt da. Ihr Gehirn rattert. Warum habe ich bloß wieder nichts gesagt? Gesagt? Aber was ? Kann ich ihn überhaupt erreichen? Es ist wie ein Sog. Er löst tief in ihr drin etwas aus. Etwas nie zuvor Gefühltes. Unbekanntes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgenlandreise 17

Das Hotel Ur erwies sich als der verkommene Prachtkasten, den ich gern hätte meiden wollen. Aber mein Zimmer hatte ein eignes Bad, und das war ein himmlisches Geschenk nach all meinen verschwitzten und verstaubten Tagen. In der Nacht fühlte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar