Monatsarchive: November 2017

schlaf

Bild: Marlies Blauth bin ein dunkeltier ins nachtmeer getaucht ruhe auf flechten fangmüder arme in meinem haar finden sich sterne mondschnecken füßeln sich fort von mir unter den wimpern weich strudelt leise der sand

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Lebensgeschichte 3. Folge

So gut uns Uelis Riesengröße nach Genf gebracht hatte, so sehr mißtrauten die übrigen Franzosen der Möglichkeit, diesen Riesen unterbringen zu können in ihren feinen Karossen. So standen wir auf einmal 30 Kilometer nach Genf am Rand der Autobahn und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chassidische Geschichte 6

Vom Erkennen eines Meisters Tuschfederzeichnung: Rolf Hannes Ein chassidischer Meister war unterwegs mit seinen Schülern. Sie kamen zu einer saraya, das ist eine Herberge. Sie verbrachten dort die Nacht. Am Morgen brachte der Wirt das Frühstück. Als sie ihren Tee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

im gegenwind

Bild: Marlies Blauth hier / zeit nimm mein haar das ausgewaschene dünne der junge wind singt schon länger an mir vorbei beugt bäume die rissig mein blickfeld benagen zeit deine böen ziehen mir wüst in die ärmel falten häute über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Lebensgeschichte 2. Folge

Mit Sechzehn begann ich eine Lehre als Handlithograf. Das war ein erstes Zeichen meiner Selbständigkeit, aus der heraus ich parallel zur Ausbildung an den freien Wochenenden eine kleine Werkstatt aufbaute und nebenbei den Steindruck erlernte, was mir bald ermöglichen sollte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chassidische Geschichte 5

Das kostbarste Buch ist ein Buch mit leeren Seiten. Tuschfederzeichnung: Rolf Hannes Ein großer chassidischer Meister hatte stets ein dickes Buch bei sich. Niemandem erlaubte er hineinzuschaun. Wenn er alleine war, mochte er die Fenster und Türen schließen, und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der König köpft

Bild: Marlies Blauth der König köpft jeden Morgen ein Ei – nicht ohne ihm vorher einen Namen zu geben. dann geht er regieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Eine Lebensgeschichte

Wenn ich an meine Jugend denke, kreisen meine Gedanken häufig um das Schicksal meiner Mutter. Der Erste Weltkrieg war noch nicht ausgestanden, als sie im Juli 1918 zur Welt kam. Vieles, was ihre innere und äußere Welt später verdüsterte, war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Chassidische Geschichte 4

Mit dem eignen Licht gehen Federzeichnung: Rolf Hannes Ein junger Rabbi klagte dem Rabbi von Rizhin: Während der Stunden, die ich meinen Studien widme, fühl ich Leben und Licht, aber sobald ich aufhöre, ist alles weg. Was soll ich tun? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Erinnerungen

Zeichnung: Rolf Hannes Wie mit High Heels an den Zähnen klackerten deine Wörter auf das Erhabene, das du mir irgendwann lassen würdest. Unser Blick schlich sich – gemeinsam – aus der falsch verstandenen Schonung. Selbst auf dem Abstellgleis wurdst du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar