Monatsarchive: August 2016

Dreimal: The Spirit of America

Gemeint ist wohlgemerkt dreimal der Geist US-Amerikas: Donald Duck, McDonald’s, Donald Trump. Wenn viele Amerikaner fürchten, mit Donald Trump könnte ein krimineller Lügenbold und geistig Minderbemittelter ihr neuer Präsident werden, finde ich die Aufregung unbegründet. Schon Obama war (ist) ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Distel

Grafk: Friedel Kantaut Du bist die Distel in die ich barfuß trete Du bist der Mut der mich verlassen hat Ich bin die Maus und Du die Falle und wenn ich da bin (dann) bist Du matt Und wenn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Wort zum Sport

Es ist eine Schande zu was weltweit seit einiger Zeit die offiziellen Sportereignisse mißbraucht werden. Am schlimmsten geht es zu bei Olympiaden, Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und ähnlichen Großereignissen. Augenfällig sichtbar wurde das in Rio bei der Olympiade. Für viele Milliarden werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wunderblock 8

Foto: Friedel Kantaut t a s t a t u r w e l t                             + sehn:    sich:    suche an     die     nacht      geknüpft       mit dunklen   fäden.     aus   ihr   gehüpft ausgeträumt… um  die   wirklichkeit einzufädeln …   wie  die   nudelsuppe um    … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Euro-Crash

Ist es nur ein Geraune, das durch Deutschland wabert? Oder ist etwas dran, wenn ernstzunehmende Ökonomen davon sprechen, 2017 werde das Schicksalsjahr des Euro. Viele Wirtschaftswissenschaftler wie Heiner Flassbeck, Markus C. Kerber, Wilhelm Hankel, Hans-Werner Sinn, prophezeien unsrer Währung den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Richard Fach 19. Teil

5. Dezember  Ich bin der Spiegel der bösen Königin und träume heimlich von Schneewittchen. Morgens auf dem Bahnsteig beobachte ich das in meinem Revier auf die Bahn wartende Wild. Beim Aufundabgehn am Gleisrand schätze ich Alter, Schlachtgewicht und erwäge den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus späten Gärten

Der Wind wirkt an der Erscheinung der Gärten unsichtbar – er versetzt Bäume und Sträucher in Bewegung, die von ihnen selbst auszugehen scheinen, bei jedem entsprechend seinem Rhythmus. Der Garten ist märchenhaft lebendig. Mir war die Beschreibung fremd, aber der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tacheles

Es gibt sie ja in allen Lagen und Lagern, die Schönredner, die Schönschwätzer, die nie aufkommen lassen werden, es könne etwas nicht stimmen im Staate Dänemark. Zu finden in unseren Parteien, zumal bei denen, die regieren. Sie bangen um jede … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Richard Fach 18. Teil

27. November  Touristenmassen schieben sich wie Gnuherden zu den Futterstellen und durchqueren die Stadt. Unbeeindruckt von den eigenen Opfern durch extremistische Krokodile und Straßenraubtiere wälzen sie sich durch die von brennenden Ruinen umrandete Savanne. Sie verlieren Verirrte und fressen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Einbruch

Ein Fremder stieg heute Nacht in meinen Kopf. Er muss äußerst flink und leise gewesen sein, denn trotz meines leichten Schlafs bekam ich nichts davon mit. Nur dunkel erinnere ich mich, wie ich kurze Zeit wach lag. Ja, mir war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar