Monatsarchive: Dezember 2015

Neujahrsgruß

© Rolf Hannes Guten Rutsch ins neue Jahr allen unseren Lesern und Leserinnen, ganz besonders den letzteren, denn wie ich gerade herausgebracht habe, sind sie unsre treuesten. Schon Balzac hätte einpacken können ohne seine Leserinnen. Aber, das ist das Merkwürdige, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Billigster Tourismus ist eine Seuche.

All-inclusiv. Mit diesem häßlichen Wort schmückt sich inzwischen ein Großteil aller Ferienangebote. Alles in einem? Man möchte sich schütteln vor soviel Dummheit und Häßlichkeit. Du wirst in eine Reisemaschine gepackt, verfrachtet, in eine Wohnmaschine gepackt, und rundumversorgt. Alles billig, billig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Der achte Turm

In kleinen Sprüngen, zur Melodie einer unhörbaren Musik, bewegte er sich auf die Stahlgerippe der verlassenen Bauten zu. Der Wind blies Staubwirbel über das nächtliche Meer. Unter seinem an die Felsen geklebten Wellblechverschlag schimmerte ein dunkelblauer Metalltupfer, der das Quadrat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Weihnachtsgruß

Allen unseren Lesern und Leserinnen einen herzhaften Weihnachtsgruß mit dem Wunsch, unbeschadet durch die Tage zu kommen. © Rolf Hannes

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Verfolgung und Asyl

Seit langem wird um das Wort Asyl viel Wesens gemacht. Wer ist ein Asylant, ein Flüchtling? Wer ist bei uns willkommen und warum. Wer ist nicht bei uns willkommen und warum. Ist es wirtschaftliche Not, die Menschen zu uns fliehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur ein Sessel 2. Folge

Vielleicht hatte ich es mir nicht gewünscht, dass alles so reibungslos ging? Jetzt klafft eine Lücke in meinem Zimmer. Dabei bin ich heilfroh, das alte Teil endlich loszuwerden. Es hatte sich buchstäblich überlebt, denn es hat dich überlebt. Und ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Unzählige Lieder

Rolf Hannes: Acryl auf Lw (aus der Serie 1000 Lieder) Unzählige Lieder Besingen den Frühling Welches ich einst sang Weiß ich nicht mehr Unzählige Lieder Verhallen im Sommer In der Ferne Die ich nicht mehr erreich Unzählige Lieder Klingen leise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Europa?

© Rolf Hannes: Gedicht und Wappen des Heinrich von Morungen um 1200 Es ist schon eine Weile her, da saßen meine Frau und ich in einem Konzert, an dessen Ende wir gemeinsam zu der Überzeugung kamen: Europa hat es wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur ein Sessel

Ein Pole hat ihn gerade abgeholt, deinen Sessel. Mit einem großen weißen Lieferwagen, polnisches Kennzeichen. Er sah ganz nett aus, der Pole. Ein freundliches, offenes Gesicht. Wenigstens das. Wenn ich deinen Sessel schon in fremde Hände geben muss. Andererseits habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tagebucheintrag von Richard Fach 5

Grafik: Friedel Kantaut Zur Eiszeit wärmt uns in der Polarnacht, statt des Feuerwassers der Versorgungsdrohnen, das Kraut des Schlittenführers und die vierhundert Watt Kunstlicht.

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar