Monatsarchive: Juli 2015

Gabriele Wohmann

  Foto: Andreas Bohnenstengel Vor wenigen Tagen starb die Dichterin Gabriele Wohmann, und ich erinnerte mich, schon vor Jahrzehnten einige ihrer Kurzgeschichten voller Bewunderung gelesen zu haben. Aufgescheucht durch die Nachricht ihres Tods und im Bewußtsein, die meisten ihrer Bücher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Ironie?

Ironie, so das Lehrbuch, bedeutet: Man sagt das Gegenteil dessen, was man meint. Man sagt zum Beispiel: Schönes Wetter heute. Alle blicken aus dem Fenster und sehen den Regen, die grauen Wolken. Historisch geht die Ironie zurück auf das griechische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wechseljahre

Ich lebe in meiner Zelle. Als behäbige Nuclea, die die Organellen des Alltags um sich versammelt und in Betrieb hält, auf gesunde Reinlichkeit achtet und auf optimale Energiezufuhr – und überhaupt immer das richtige Maß finden muss, von allem, für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Körpertheile… (Wunderblock 4)

Aquatinta: Rolf Hannes ……  wie  an  deinem  vorletzten  Satz. Warum   bist  du  so  still?  Es ist alles ein   Schweigen   aus    der   Hoffnung heraus.  Abhänge  von  Wiesen.    Wie Absätze aus lauter weißem Tau.   Und dann    kommt    aus    der    Ferne     1 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Terror

Aus leerstehenden Sanatorien werden Schönheitskliniken, sogenannte Schönheitsfarmen. Da sind sie unter ihresgleichen, die Süchtigen, mit ihrem Schönheitswahn. Da lässt man sich, manchmal nach einem psychologischen Gutachten, seinen Körper verziehen, verformen, verkürzen, verlängern. Wie auf einer Speisekarte wählt man zwischen Menü … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kater

Sie erwachte aus bleiernem Schlaf und der Kater war da. Sie trank nicht regelmäßig und nie allein. Wein schmeckte ihr nur in Gesellschaft, aber dann schmeckte er gut. Schon nach ein paar Schlucken wurde das Licht wärmer, die Gesichter freundlicher, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Poet Walle Sayer

© Rolf Hannes Ich bin kein Gedichteleser von Haus aus. Keine Ahnung, ob das von meinen lang zurückliegenden Schulzeiten herrührt, wo ich Gedichte auswendig lernen mußte, die mich langweilten, sogar ärgerten und manchmal in Bedrängnis brachten. Wenn ich steckenblieb, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Dichter

Bild: Marianne Mairhofer Der Dichter richtet sich nach Reimen, er ist ein wortgewandter Mann. Er erfreut sich im geheimen, dass er gut mit Worten kann. Er frühstückt morgens seine Teilchen, tunkt den Zucker in den Tee. Der Dichter wartet stets … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Steiniger Weg

Bild: Rolf Hannes Mit geflüstertem Gruß verlasse ich das Bistro und ziehe den Mantelkragen hoch. Stattlich erhebt sich mir gegenüber der verbliebene Rest der Stadtmauer. Ehrfürchtig vor den Geschichten der Geschichte, die niemand kennt, blicke ich hoch und richte mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

der süden

Zeichnung: Rolf Hannes der süden deiner augen der norden deines fleischs der norden beraubt den süden seiner sprache die nacht findet ein wort in seiner sprache die noch kein tier verdrängt hat

Veröffentlicht unter Innenleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar